Archiv der Kategorie: Weihnachtszeit

Chemnitzer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Chemnitz 2016

chemnitz-sachsen-weihnachtsmarktGlänzende Kinderaugen, sinkende Temperaturen und eine gewisse Hektik in den Einkaufszentren deuten es an – die Adventszeit hat begonnen.

Damit beginnt auch wieder die Zeit der Weihnachtsmärkte in Deutschland. Vielleicht ist der Wettergott des Jahres 2016 gnädig und bereichert die Weihnachtszeit mit ein paar Schneeflocken.

In Sachsen gibt es in vielen Städten und Gemeinden einen weihnachtlichen Markt. So natürlich auch in Chemnitz.

Am 25. November 2016 öffnet der Weihnachtsmarkt Chemnitz seine Pforten.

Das Areal rund ums Rathaus bietet den Händlern und Besuchern ausreichend Platz und es werden etwa 230 Stände mit handwerklichen und kulinarischen Genüssen aufgebaut.

Der Chemnitzer Weihnachtsmarkt wird wieder Teil einer erzgebirgischen Weihnachtswelt sein und ein entsprechend typisches lokales Angebot an erzgebirgischer Volkskunst, sächsischen Spezialitäten und Weihnachtsköstlichkeiten unterbreiten.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren wird der Mittelaltermarkt einen besonderen Höhepunkt darstellen.


Musikalisches Programm rings um den Weihnachtsmarkt

Auch wenn es schmeckt, es wird aber hoffentlich nicht nur gegessen und getrunken. Auch Kunst und Kultur gehören zur weihnachtlichen Tradition des Weihnachtsmarktes.

Dazu gehören auch die beliebten Adventskonzerte der Sächsischen Mozartgesellschaft e.V.

Ein breites Spektrum an musikalischen Veranstaltungen warten auf den kulturinteressierten Besucher und Gast. Traditionell wird es auch wieder verschiedene Aufführungen des „Weihnachtsoratoriums“ von Johann Sebastian Bach geben. Dieses Werk gehört zu Weihnachten wie die Lebkuchen.

36.Große Bergparade der Erzgebirgischen Bergbrüderschaften

Die Große Bergparade mit etwa 900 Trachtenträgern und Bergmusikern ist ein wirklich beeindruckendes Ereignis. Auf dem Platz an der Stadthalle wird die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. die 600 Berg- und Hüttenleute aus fast 30 Brüderschaften und Vereinen sowie 300 Bergmusiker aus sieben Bergkapellen feierlich begrüßen.
Wer die Chance hat diese Bergparade zu sehen, der wird beeindruckt sein und sicher im kommenden Jahr wiederkommen.

Öffnungszeiten des Chemnitzer Weihnachtsmarktes:

25.11. – 25.11.2016 von 16:00 bis 21:00 Uhr
26.11. – 22.12.2016 von 10:00 bis 21:00 Uhr
23.12. – 23.12.2016 von 10:00 bis 20:00 Uhr


chemnitz-sachsen-weihnachtsmarkt© LianeM – Fotolia.com

Modellbahn – Ausstellung auf Schloss Moritzburg

Schloss Moritzburg begrüßt die Freunde von Modelleisenbahnen

modelleisenbahn im schloss moritzburg

Adventszeit bedeutet für die kleinen und großen Kinder, besonders aber auch für die Väter und Großväter, die Freude auf ein bliebtes Hobby: Die Modelleisenbahn.

Die kleinen fahrenden Züge in einer Miniaturwelt haben ihren Reiz trotz aller Internetwelten und Eisenbahnsimulationen nie verloren.

Zahlreiche Ausstellungen und Modellbahnbörsen laden daher auch in Sachsen zum Besuch, Spielen und natürlich auch Kaufen ein. Der Besuch einer solchen Ausstellung ist ein wunderbares Mittel, um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen. Man bringt damit nicht nur Kinderherzen dazu, höher zu schlagen.

 

Modellbahnausstellung im Besucherzentrum am Fasanenschlösschen Moritzburg

Die Modellbahnen in Moritzburg warten am 29.-30.11.2015  von 10 – 17 Uhr

Nun ist es bald wieder soweit. Am ersten Adventswochenende lädt Schloss Moritzburg, wie fast in jedem Jahr, auch im Jahr 2015 zur Modelleisenbahnausstellung ein. Sie findet im Besucherzentrum am Fasanenschlösschen der Moritzburg statt.

Also schon mal folgendes Datum vormerken:

29.-30.11.2015 , 10 – 17 Uhr         

Auch in diesem Jahr findet die Moritzburger Modelleisenbahnausstellung in Zusammenarbeit mit den Modellbahnfreunden „Bahnhof Hainichen“ e.V. statt. Gezeigt wird, neben Modellbahnzubehör aller Art,  wieder eine große Zahl an Eisenbahnmodellen der verschiedenen Spurbreiten von LBG bis Z.

Man muss natürlich nicht erwähnen, dass die Eisenbahnen nicht nur in der Vitrine, sondern auf verschiedenen Platten auf einem riesigen Schiennetz bewundert werden können.

Modellbahnfreunde „Bahnhof Hainichen“e.V.

Was gibt es kurz zu den Modellbahnfreunde „Bahnhof Hainichen“e.V. zu sagen?

Man kann da einiges auf der Website des Vereins nachlesen, aus dem ich einfach mal zitiere:

Vor nunmehr schon fast 10 Jahren, am 12.09.2006, versammelten sich 10 Personen, die natürlich alle ein gemeinsames Hobby hatten,  zur Gründungsveranstaltung der Modellbahnfreunde „Bahnhof Hainichen“e.V.

Das Alter der Mitglieder geht von etwa 8 Jahren bis über 60 Jahren.

Was bezweckt der Verein?

– eine sinnvolle Freizeitgestaltung durch denn Bau und Betrieb von Modellbahnanlagen

und deren Zubehör.

– die Föderung von Kindern und Jugendlichen duch das Erlernen traditioneller und moderner Handwerkstechnicken, von Teamgeist und Beobachtungsgabe.

– die Förderung der Heimatverbundenheit und des Verständnisses für die Bedeutung

des Verkehrswesens in Sachsen.

– die Bereicherung des kulturellen Angebotes der Stadt Hainichen.

Als eingetragener Modellbahnverein ist es Anliegen, die ehemalige regionale Eisenbahnstrecke Hainichen bis Berbersdorf originalgetreu nachzugestalten.

Die Vereinsanlage wird in TT im Maßstab 1:120 gebaut.

 

dampflok im schloss moritzburg

Foto:  © Christian Deppisch – Fotolia.com

Frohes Fest und schöne Tage

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Besinnung, auch wenn wir dies manchmal im Trubel der Vorbereitung vergessen. Nun ist es Weihnachten geworden und die meisten Geschenke sind wahrscheinlich geöffnet.

Am Heiligabend konnte der Weihnachtsmann leider wieder nicht den Schlitten nehmen, aber vielleicht bescheren uns die kommenden Tage doch noch ein wenig Schnee. Die Kinder und besonders auch die Wintersportorte in Sachsen dürften sich freuen.

Lassen sie sich die Wünsche erfüllen, die ihnen wichtig sind. Schenken sie sich einfach selbst etwas, wenn sie ihre Wünsche nicht erfüllt bekommen. Vielleicht bekommen sie hier auf unserer Website auch ein paar Anregungen und Ideen, was man im Freistaat alles unternehmen kann.

Die Autoren und Gestalter von www.sachsen-impressionen.de wünschen allen Menschen in und außerhalb von Sachsen ein schönes Weihnachtsfest.

 

Frohes Fest Sachsen

Foto: © Ana Vasileva – Fotolia.com

Weihnachtsmarkt 2014 in Seiffen

Erzgebirge Weihnachtsmarkt 2014 in Seiffen

Am 29.11.2014 öffnete der Weihnachtsmarkt von Seiffen mit einer kleinen Bergparade seine Pforten. Weihnachten im Erzgebirge hatte schon seit Jahrhunderten eine besondere Bedeutung und auch sein spezielles Ambiente. Der Bergbau war und ist ein hartes Handwerk und entlockte den Bewohnern des Erzgebirges die Sehnsucht nach Licht, die sich in Kunst und Kultur dieser Region niederschlug.


24. Seiffener Weihnacht

seiffener weihnachtsmarktDie Holzkunst aus dem Erzgebirge ist weltbekannt und dürfte mittlerweile viele Millionen von Stuben und Häusern auf der ganzen Welt mit einem Stück von Tradition und Adventsfreude ausgestattet haben.

Der Ort Seiffen hat in dieser Tradition einen sehr guten Klang und so ist auch der alljährliche Weihnachtsmarkt zur Attraktion für Einwohner und Gäste aus aller Welt geworden.

Der Weihnachtsmarkt in Seiffen feiert in dieser Form jetzt sein 24. Jubiläum und wie in jedem Jahr warten wieder zahlreiche Stände mit handwerklichen Waren, kulinarischen Leckereien und vielen Geschenkideen auf die Besucher.

Mittlerweile gehört er sicher zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte in Sachsen.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes 2014 in Seiffen

vom 29.11. – 21.12.2014:

Montag bis Donnerstag:          11:00 – 17:00 Uhr
Freitag und Sonntag:               10:00 – 18:00 Uhr
Samstag:                                  10:00 – 19:00 Uhr

Das Programm des Weihnachtsmarktes in Seiffen

Die 24. Seiffener Weihnacht wartet mit einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt auf. Neben den mittlerweile weit über die Grenzen von Sachsen hinaus bekannten Bergparaden gibt es auch wieder sehr viele Veranstaltungen, die speziell auf Familien mit Kindern ausgerichtet sind. Freuen sie sich auf eine Mischung aus Tradition, Kreativität und Spaß.

Neben dem Markt in Seiffen gehört der Annaberger Weihnachtsmarkt sicher zu den bekanntesten im Erzgebirge.

Um kurzfristige Aktualisierungen des Programmes nicht zu verpassen lohnt sich vor dem Besuch des Weihnachtsmarktes auf jeden Fall ein Blick auf die Website von Seiffen.

Viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt von Seiffen. Vielleicht lässt Frau Holle noch ein paar Flocken vom Himmel fallen. Das Erzgebirge ist im Schneekleid ein wahrer Augenschmaus und verdoppelt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Foto: fotoric – Fotolia.com