Schloss Augustusburg



 

Schloss Augustusburg

Die Krone des Erzgebirges

Schloss Augustusburg, nahe Chemnitz in Sachsen, ist kaum zu übersehen.  Hoch oben über dem gleichnamigen Ort im Erzgebirge liegt es. Majestätisch und weithin sichtbar hat das Schloss nicht umsonst den Beinamen „Krone des Erzgebirges“ bekommen.

Das Schloss Augustusburg setzt eben einfach dieser reizvollen Landschaft noch im wahrsten Sinne des Wortes dem Erzgebirge die Krone auf.

Dort wo heute auf dem Schellenberg das Schloss steht, gab es früher in der Mitte des 16. Jahrhunderts  die Schellenburg. Diese wurde erst durch einen Brand stark beschädigt und später dann durch einen Blitzschlag völlig vernichtet.  Der sächsische Kurfürst August I. ließ daraufhin ein neues großes Schloss errichten, das seine Macht und die seines Hauses Wettin markieren sollte.

Entstanden ist im Laufe der Jahre eine wahre Perle der Renaissance.

Museen und Ausstellungen auf Schloss Augustusburg

Die Vielfalt der Ausstellungen auf Augustusburg ist groß. Viele der Sammlungen beschäftigen sich mit dem Thema Mobilität, besonders mit Motorrädern, aber auch Kutschen. Gerade das Motorradmuseum dürfte der Grund für die große Anziehungskraft auf Motorrad-Fans aus aller Welt erklären. Sie suchen sich die Augustusburg als Treffpunkt und Ausgangspunkt für ihre Ausflüge durch Sachsen und die angrenzenden Bundesländer aus.

Ein Treffpunkt für Freunde von Motorrädern

In den Monaten zwischen April und Oktober kann man täglich Hunderte von Motorradbegeisterten im Hof der Augustusburg treffen.

Sie werden durch die schöne Landschaft mit tollen Fahrrouten, aber durch das Motorradmuseum des Schlosses angezogen. Motorräder aus vielen Jahrzehnten können sowohl im Museum als auch bei den Anreisenden selbst bewundert werden.

Die Schlosskirche

Lukas Cranach der Jüngere, ein berühmter Künstler der damaligen Zeit, malte das Altargemälde in dieser beeindruckenden Kirche. Das Bild stellt den Kurfürsten August und seine Familie dar. Die Kirche von Schloss Augustusburg ist heute die größte protestantische Schlosskirche in Sachsen.

Das Erlebnisschloss im Erzgebirge

Wer sich weniger für Zweiräder, dafür aber für Greifvögel interessiert, der findet hier auf der Augustusburg einen Adler-und Falkenhof mit anmutigen und majestätischen Greifvögel und kann diese Tiere hautnah erleben.

Die Augustusburg ist mittlerweile ein richtiges Erlebnisschloss in Sachsen geworden. Man findet viele Attraktionen auf diesem Schloss, was es auch für Familien mit Kindern sehr interessant macht.

Wer eher läuft statt Motorrad zu fahren, der hat das Erzgebirge mit all seinen Reizen vor der Tür. Die Landschaft ist pure Einladung für Wanderer und Erholungssuchende.

Zahlreiche Konzertveranstaltungen, Musikfeste und Vorträge aller Art runden das Bild eines tollen Schlosses ab, welches als eines der attraktivsten Ausflugsziele in Sachsen und dem Erzgebirge gilt.

 

Information, Fotos und Eindrücke aus dem Freistaat Sachsen